#TdH18 – Resumee Tag 2

TdH-2018-Poster-Crowd-Water.jpg
Gewinner Postpreis: Poster von Seibert et al. zu CrowdWater auf dem Tag der Hydrologie 2018

Hier (einigermaßen mit heißer Nadel gestrickt) meine Gedanken zum zweiten Tag es diesjährigen TdHs (natürlich wieder nur subjektiv und ein Ausriss der Gesamtveranstaltung):

  • Das Poster auf Tagungen ist gemeinhin (zumindest in meiner Wahrnehmung) unterschätzt… Viele Gute Poster hier (Inhalt und Gestaltung)! Hoffentlich werden auch die Poster im Nachgang digital bereitgestellt?!
  • Der zweite Tag ist ebenso gut besucht, wie der erste Tag; auch die beiden angebotenen Exkursionen sind meines Wissens ausgebucht.
  • Plattformen/Module/Bausteine/Methoden für ein besseres Hochwasserrisikomanagement (HWRM) sind ein wichtiges Thema. Auch interessant ist die Frage, wo im HWRM sich es überhaupt lohnt, etwas “zu investieren” (siehe Vortrag Prof. Evers). Hier scheint es aber so zu sein, dass man zwar verstanden hat, dass das nur unter Einbeziehung der Nutzer geht, ebendieser Punkt aber erst nach und nach “gelebt” wird.
  • Vieles läuft noch “nebeneinander her” – insofern ist das Motto des diesjährigen TdHs (Messen – Modellieren – Managen) aus meiner Sicht goldrichtig. Eine weitere Vernetzung/Verzahnung von Bausteinen ist immanent wichtig; hierfür sind vor allem stets Standard-Schnittstellen wichtig (typisierte Datenformate, Webservice-Schnittstellen, etc.); eventuell stehen dahingehend hier die hydrologischen Wissenschaften und anverwandten Bereiche (wie Geoinformatik, IT, etc.) noch ziemlich am Anfang.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s